Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Malteser Werke und Katholische Hochschule Mainz

Integrato – Arbeit mit Geflüchteten

Modul 8: Beschäftigung & Empowerment

Schlagwort(e): Arbeit, Empowerment, Fortbildung, Geflüchtete

Sprache, Information und Wertschätzung helfen den Geflüchteten, ihre Integration in Deutschland selbst in die Hand zu nehmen. Daneben ist es wichtig, dass sie sich in ihrer neuen Umgebung von Anfang an wohlfühlen. Durch Freizeit- und Beschäftigungsangebote kann die viele freie Zeit bereichernd gestaltet werden, und die Geflüchteten können sich in ihrer neuen Umgebung wirksam erleben. Das Modul zeigt erfolgreiche Projekte, Tipps, Anregungen und Vorgehensweisen aus der Praxis.

Referent*in: Cecilia Westerholt und Philipp Gockel

Bild: Integrato – Arbeit mit Geflüchteten

Veranstaltungszeit:
18. und 19. Juni 2019, Tag 1: 10-18 Uhr, Tag 2: 9-17 Uhr
Veranstaltungsort:
Malteser Bildungszentrum Westfalen, Propsteihof 10, 44137 Dortmund
Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Modul und Teilnehmenden 350 €
Weitere Informationen und Anmeldung:
www.malteser-werke-ggmbh.de/fortbildungen/integrato
Kontakt:
Malteser Bildungszentrum Westfalen; Telefon (0231) 1848-400;
E-Mail: integrato(at)malteser.org


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.