Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Akademie Waldschlösschen

Akademie Waldschlösschen

Fremdheiten – Sexualitäten und Geschlechter in der Migrationsgesellschaft

11. bis 13. September 2019 in Reinhausen bei Göttingen

Schlagwort(e): Kultur, LSBTI, Migration, Religion, Sexualität

Wo begegnen uns in unserem pädagogischen Arbeitsalltag Veränderungs- und Kulturalisierungsprozesse? Was nehmen wir auch in den Fachdebatten und als pädagogisch Tätige als kulturell, ethnisch oder religiös ,anders’ wahr? Wie werden Geschlechter, Sexualitäten und Religionen in Zusammenhang mit Einwanderung/Flucht thematisiert? Wie können wir pädagogisch adäquat auf die Diversität in der Migrationsgesellschaft reagieren?

Seit Kurzem werden ,der Migrant’ ebenso wie ,die Frau’ in der Thematisierung von sexualisierter Gewalt und Integration erneut vereinheitlicht. ,Das Eigene’ und ,das Andere’ werden wieder gefestigt, und dabei Sexismus und Homofeindlichkeit ,den fremden Anderen’ zugeschrieben. ,Muslimisch’ und ,LSBTI’ werden erneut gegenüber gestellt. An dieser Geschlechter- und Sexualpolitik im Namen der wieder angerufenen deutschen Nation haben unterschiedliche politische, religiöse und kulturelle Akteure ihre jeweiligen Interessen.

Die Fortbildung basiert auf Überlegungen der Queer und Gender Studies, der Cultural und Postcolonial Studies ebenso wie auf ethnologischen und sozialpsychologischen Studien bzw. antirassistischen und Critical-Whiteness-Debatten. Um in diese einzuführen werden Vorablektüre, Inputs mit Diskussion, Fallbeispiele, Filmausschnitte, gemeinsame Textbesprechung und geschlechter- bzw. sexualpädagogische Übungen eingesetzt und aus der Teilnehmendenperspektive erfahrbar gemacht.

Wir möchten damit die pädagogische Handlungskompetenz der Teilnehmenden im Sinne eines Umgangs mit Vielfalt in der Migrationsgesellschaft stärken und eine selbstkritische Reflexion vorantreiben. Fortbildung auf Deutsch - open for all genders*, sexes* and nations*.
VA-Nr. 9640

Veranstaltungszeit:
11. September, 11.30 Uhr, bis 13. September 2019, 14.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Akademie Waldschlösschen, Bildungs- und Tagungshaus, 37130 Reinhausen bei Göttingen
Kosten:
195 €
Anmeldung unter:
https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=9640
Kontakt:
Akademie Waldschlösschen, Bildungs- und Tagungshaus
37130 Reinhausen bei Göttingen, Telefon: +49 5592 92 77 0


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.