Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Paritätisches Bildungswerk - Logo

Paritätisches Bildungswerk Bundesvereinigung

Kulturell mit Geflüchteten arbeiten

Sensibler Umgang / Teambuilding mittels Theatermethoden

Schlagwort(e): Fortbildung, Geflüchtete, Interkulturelle Kompetenz, Kultur

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen, die mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung zusammen arbeiten und kreative Theaterskills erlernen möchten. Es sind keine Vorkenntnisse von Theaterarbeit erforderlich.

In dieser Fortbildung erhalten Sie einen kleinen Methodenkoffer an Teambuilding-Methoden, die auf spielerische Weise vermittelt werden.

Viele, die mit Jugendlichen zusammen arbeiten, sind immer wieder mit verschiedene Glaubensansätze und unterschiedliche Werte Vorstellungen konfrontiert. Darin gibt es immer wieder unsichere Momente, in denen ich nicht weiß, wie ich agieren kann. Diese Fortbildung richtet den Blick auf diese Momente.

Wie erschaffe ich einen Raum, indem die Individuen einer Gruppe sensibel miteinander umgehen? Neben der Vermittlung von transkulturellen Theatermethoden wird es Raum geben für einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Veranstaltungszeit:
17. bis 18. Juni 2019
Veranstaltungsort:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband, Oranienburger Str. 13-14, 10178 Berlin
Kosten:
155 € inkl. Tagesverpflegung
Anmeldung und weitere Informationen:
https://pb-paritaet.de/veranstaltungen/fobi2019/611_kulturell_mit_gefluechteten_arbeiten.htm
Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
E-Mail: fobi(at)pb-paritaet.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.