Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Refugio München

Refugio München transfer – Fortbildungs- und Forschungsakademie

Unbegleitete (minderjährige) Flüchtlinge in der Einzelfallarbeit und im Gruppensetting der Jugendhilfe

Handlungsansätze – Methodenvielfalt – kreative Lösungen

Schlagwort(e): Beratung, Fortbildung, Geflüchtete, Pädagogik, Sozialarbeit, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Wie gelingt Ressourcenorientierung ohne Wissen über biographische Zusammenhänge?
Welche sozialpädagogischen Handlungsansätze werden den Lebenslagen junger Geflüchteter gerecht? Was hat Partizipation mit Stabilisierung zu tun?

Diese Fortbildung möchte sozialpädagogische Fachkräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen im Betreuungsalltag stärken. Im Wechsel zwischen theoretischen Kurzinputs und praktischen Übungen werden wir uns den oben genannten Fragestellungen nähern und unsere Kompetenzen erweitern.

Am Ende des ersten Fortbildungstags werden wir gemeinsam die Themen für das Follow-up am 05.07.2019 festlegen. Mögliche Inhalte für das Follow-up können die konkrete Arbeit an von Ihnen mitgebrachten Fällen im Rahmen der kollegialen Beratung sein, die Vertiefung eines der Themen des ersten Tages oder das Aufgreifen eines Themas, das während der Fortbildung zusätzlich aufgetaucht ist.

Ihr Profit

  • Auswirkungen von Flucht und Exilbelastungen auf UMF und die Folgen für den Betreuungsalltag
  • Erweiterung von Handlungskompetenzen in Hinblick auf Stabilisierung
  • Stärkung von Handlungsstrategien bezüglich partizipativer Elemente

Zielgruppe:
Sozialpädagogische Fachkräfte, die mit UMF und UF in der Jugendhilfe arbeiten

Veranstaltungszeit:
8. Mai, 9 bis 16.30 Uhr; 5. Juli 2019 (Follow-up), 9 bis 12 Uhr
Veranstaltungsort:
Refugio München transfer - Fortbildungs- und Forschungsakademie
Elsässer Straße 33, 81667 München
Kosten:
165 €
Onlineanmeldung und weitere Informationen:
https://www.refugio-muenchen.de/...
Kontakt:
Melisa Budimlic, Fachbereichsleitung
Refugio München transfer - Fortbildungs- und Forschungsakademie
Elsässerstr. 33, 81667 München, Tel. 089/45 20 67-37, Fax 089/45 20 67-38
fortbildung(at)refugio-muenchen.de
Melisa.Budimlic(at)refugio-muenchen.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.