Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Kulturstiftung der Länder und der Kulturstiftung des Bundes

9. Kinder zum Olymp!

Meins!? Kulturerbe und kulturelle Bildung

Schlagwort(e): Bildung, Diversity, Kinder, Kultur

Am 6. und 7. Juni 2019 bringt der neunte „Kinder zum Olymp!“-Kongress wieder Praktikerinnen und Praktiker aus sämtlichen Bereichen der kulturellen Bildung zusammen, dieses Mal zum Thema "Meins!? Kulturerbe und Kulturelle Bildung" in der diversen Gesellschaft.

Was bedeutet der Begriff „kulturelles Erbe“ in einer Gesellschaft, die von Diversität geprägt ist? Wie funktioniert die Vermittlung von Kulturerbe an Kinder und Jugendliche? Wie schaffen wir das Interesse, wie vermitteln wir die Verantwortung für das kulturelle Erbe und die Freude daran?

Grafik: Meins!? Kulturerbe und kulturelle Bildung

Anhand von Beispielen aus der Praxis untersucht der neunte Kinder zum Olymp!-Kongress, wie bei Kindern und Jugendlichen ein kritisches und zugleich sorgsames Bewusstsein für kulturelles Erbe entstehen kann. Wir fragen konkret: Wie schaffen wir das Interesse, wie vermitteln wir die Verantwortung für das kulturelle Erbe und die Freude daran? Und welche Rolle spielen Bildungs- und Kultureinrichtungen, Bund, Länder und Kommunen in diesem Prozess? Mit Vorträgen, Podien und einem künstlerischen Programm im Plenum sowie parallelen interaktiven Foren zu spezifischen Aspekten des Themas liefert der Kongress Anregungen für die Praxis und bietet darüber hinaus eine Plattform für den methodisch-inhaltlichen Austausch der Akteure. Er wendet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Kulturvermittlung und Verwaltung, Schule und Kindergarten, Wissenschaft und Politik, aber auch an Eltern sowie an Künstlerinnen und Künstler.

Veranstaltungszeit:
5. Juni, 19 Uhr (Vorabend mit informellem Treffen), 6. Juni, 8.30 Uhr bis 7. Juni 2019, 13.15 Uhr
Zentraler Veranstaltungsort:
Deutsches Nationaltheater Weimar (DNT), Theaterplatz 2, 99423 Weimar
Weitere Veranstaltungsorte:
Bauhaus-Museum Weimar, Goethe-Nationalmuseum, Goethe- und Schiller-Archiv, Wittumspalais, Neues Museum Weimar, Orangerie und Park Schloss Belvedere, Jugendbegegnungsstätte der Gedenkstätte Buchenwald, Herderzentrum
Kosten:
70 €, ermäßigt 45 €
Anmeldung:
ausschließlich über www.kulturstiftung.de/kinder-zum-olymp
Kontakt:
Kulturstiftung der Länder, Kinder zum Olymp!, Nora Landsberg
Lützowplatz 9, 10785 Berlin, Tel.: 030 89 36 35-17, Fax: 030 89 36 35-99
kinderzumolymp(at)kulturstiftung.de
Weitere Informationen:
http://www.bpb.de/...


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.