Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logos: Deutscher Caritasverband (DCV), IN VIA Katholischer Verband für Mädchen-und Frauensozialarbeit, Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

Deutscher Caritasverband (DCV), IN VIA Katholischer Verband für Mädchen-und Frauensozialarbeit, Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)

Fachtag „FGM_C – ein Thema in Beratungsfeldern der verbandlichen Caritas!?“

21. bis 22. Oktober 2019 in Frankfurt am Main

Schlagwort(e): Beratung, Frauen, Genitalverstümmelung, Integration, Migration, Sozialarbeit, Tagung

Die Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung und -beschneidung (engl. Female Genital Mutilation_Cutting, kurz: FGM_C) ist eine schwere Menschenrechtsverletzung, da sie gegen das Recht auf körperliche und psychische Unversehrtheit der Betroffenen verstößt. Es wird eingeladen, sich mit dem stark tabuisierten Thema auseinanderzusetzen.

Im Rahmen der Fachtagung wird über die aktuelle Situation in Deutschland informiert und es werden medizinische, (asyl-)rechtliche und kulturelle Aspekte des Themas beleuchtet. Darüber hinaus werden Handlungsmöglichkeiten für den Umgang mit Betroffenen sowie Unterstützungsangebote und präventive Maßnahmen vorgestellt. Ziel der Fachtagung ist es, umfassend über FGM_C zu informieren und einen sensiblen und kompetenten Umgang mit Betroffenen zu fördern.

Die Fachtagung richtet sich an Leitungs- und Fachkräfte sowie Referent(inn)en der Fachbereiche Schwangerschaftsberatung, Migration und Integration, Jugendsozialarbeit und Mädchen- und Frauensozialarbeit.

Veranstaltungszeit:
21. Oktober, 10.30, bis 22. Oktober 2019, 12 Uhr
Veranstaltungsort:
Landessportbund Hessen e.V., Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt
Kosten:
50 € inkl. Übernachtung
Onlineanmeldung mit Auswahl der Workshops bis 31 Juli unter:
https://ssl-sug.carinet.de/kjfg/fachtagung-fgm-c
Kontakt:
Frau Feven Michael, +49 761 200471
Feven.Michael(at)caritas.de, http://www.caritas.de
Deutscher Caritasverband e. V., Karlstraße 40, 79104 Freiburg, http://www.caritas.de
Sabine Fähndrich, +49 761 200-454,
sabine.faehndrich(at)caritas.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.