1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienAbschiebung und junge Geflüchtete – Rechtlicher Rahmen und Handlungsoptionen der Kinder- und Jugendhilfe

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Abschiebung und junge Geflüchtete – Rechtlicher Rahmen und Handlungsoptionen der Kinder- und Jugendhilfe

Arbeitshilfe, Stand März 2019

Schlagwort(e):Asyl- und Migrationsrecht, Beratung, Geflüchtete, Jugend

Dürfen unbegleitete Minderjährige überhaupt abgeschoben werden? Was sind die Anforderungen an Behörden bei einer Abschiebung? Darf der Vormund bei einem Termin bei der Ausländerbehörde weggeschickt werden? Darf sich die Polizei zum Zweck der Abschiebung Zutritt zu einer Jugendhilfeeinrichtung verschaffen? Wie können sich die Jugendlichen und die betreuenden Fachkräfte wehren? Welche Besonderheiten gelten bei jungen Volljährigen? Zur Klärung dieser und vieler weiterer Fragen soll die neue Arbeitshilfe einen Beitrag leisten.

Bezug:
Bestellnummer 5010
Kosten: 2 €
Bestellung und kostenloser Download unter:
https://b-umf.de/material/abschiebung-und-junge-gefluechtete-rechtlicher-rahmen-und-handlungsoptionen-der-kinder-und-jugendhilfe/
Kontakt:
BumF - Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.
Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin
E-Mail: info(at)b-umf.de, Telefon: +49 (0)30 82 09 743-0, Fax: +49 (0)30 82 09 743-9


zurück zur Übersicht