1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienChancen und Hoffnung durch Bildung

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Chancen und Hoffnung durch Bildung

Wie das deutsche Schulsystem Geflüchtete integriert

Schlagwort(e):10240, 14336, 4352, 8960

Die Studie „Chancen und Hoffnung durch Bildung. Wie das deutsche Schulsystem Geflüchtete integriert“ der Autorinnen Dita Vogel und Elina Stock gibt einen Überblick über rechtliche und bildungspolitische Rahmenbedingungen zur Integration Geflüchteter ins deutsche Schulsystem. Sie beleuchtet exemplarisch die aktuelle Situation sowie besondere Herausforderungen im Bundesland Bremen. Dabei werden drei Phasen (Schulzugang, Einstiegsphase sowie Interventionen und Interaktionen im Regelunterricht) genauer und mit Blick auf bestehende Regelungen, deren praktische Umsetzung sowie zentrale Handlungsbedarfe untersucht. Zudem werden Positionen und Initiativen der GEW vorgestellt, um gewerkschaftliche Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, die gleichberechtigte Bildungszugänge und -teilhabe Geflüchteter fördern.

Die Bildungsinternationale, der internationale Dachverband von 400 Bildungsgewerkschaften, hatte die Studie in Auftrag gegeben.

Weitere Informationen:

Studie zum Download und GEW-Handout zur Studie unter: https://www.gew.de/...

Kontakt:
GEW Hauptvorstand, Reifenberger Str. 21, D-60489 Frankfurt, Telefon 069 78973-0
www.gew.de, info(at)gew.de
Ulf Rödde, Telefon: 069-78973-114
E-Mail: ulf.roedde(at)gew.de


zurück zur Übersicht