1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienDas neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Reinhard Marx

Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Fachkräftezuwanderung - Studium und Ausbildung - Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

Schlagwort(e):Arbeit, Asyl- und Migrationsrecht

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist verabschiedet. Neben dem Aufenthaltsgesetz wurden die Aufenthaltsverordnung sowie die Beschäftigungsverordnung geändert.

Das Einführungswerk von Marx erläutert zum frühestmöglichen Zeitpunkt alle wichtigen Auswirkungen auf die juristische Praxis. Präzise werden die Unterschiede zum bisherigen Recht herausgearbeitet. Damit wird auch deutlich, wo die Schwachstellen und zukünftigen juristischen Problemfelder der neuen Regelungen liegen.

Die Schwerpunkte:

  • Begriff der Fachkräfte mit Berufsausbildung und der Fachkräfte mit akademischer Ausbildung
  • Begriff der qualifizierten Berufsausbildung, Begriff der akademischen Ausbildung
  • Wegfall und Einschränkung der Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit
  • Neugestaltung des Aufenthaltsrechts zum Studium, zur Aus- und Weiterbildung, zum Sprachkursus und Schulbesuch
  • Suche eines Studien-, Ausbildungs- oder eines Arbeitsplatzes
  • Spurwechsel von einem geduldeten zu einem Daueraufenthalt
  • Beurteilungs-, Ermessensspielräume und Versagungsgründe

Weitere Informationen:

Reinhard Marx
Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz
Fachkräftezuwanderung - Studium und Ausbildung - Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung
Nomos Verlag September 2019
288 S.
ISBN 978-3-8487-5689-6
44 €


zurück zur Übersicht