1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienDer Asylantrag für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Flüchtlingsrat Thüringen

Der Asylantrag für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit

Schlagwort(e):Asyl- und Migrationsrecht, Geflüchtete, Kinder, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit mit folgendem Inhalt:

Asylantrag oder aufenthaltsrechtlicher Antrag? Asylantragstellung durch das Jugendamt? Was spricht für eine (schnellst mögliche) Asylantragstellung? Asylantrag bei umF aus einem sog. „sicheren Herkunftsland“? Junge Volljährige - Auswirkungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht bei einer Vormundschaftsbestellung über das 18. Lebensjahr hinaus? Wie und wo wird ein Asylantrag für eine/n umF gestellt?

Gefördert im Rahmen des Projektes „Gut ankommen -Fachkräfte qualifizieren“. Dieses Projekt wird aus Mittel aus dem Asyl-, Migrations-und Flüchtlingsfond kofinanziert

Flüchtlingsrat Thüringen e.V. und BumF e.V., Mai 2019
Der Asylantrag für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
Zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit

Kostenloser Download:
https://b-umf.de/src/wp-content/uploads/2019/05/2019_05_02_arbeitshilfe_asylantrag-umf_bumf-flr-thr_final.pdf
Kontakt:
Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
Schillerstraße 44, 99096 Erfurt
Tel.: 0361/51 88 43 -27
E-Mail: umf(at)fluechtlingsrat-thr.de
www.fluechtlingsrat-thr.de
Bundesfachverband umF e.V.,
Paulsenstr. 55-5612163 Berlin
Tel.: 030/82 09 743 -0
Email: info(at)b-umf.de
www.b-umf.de


zurück zur Übersicht