1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienIntegrationsangebote in ländlichen Räumen stärken:

Robert Bosch Stiftung GmbH (Hg.)

Integrationsangebote in ländlichen Räumen stärken:

Differenzierte Angebote ermöglichen

Schlagwort(e):Integration, Migration, Sprachmittlung

Opinion Paper. Autoren*innen Rainer Ohliger, Programmbüro Land.Zuhause.Zukunft, Berlin, Raphaela Schweiger, Robert Bosch Stiftung, Stuttgart

Sprache ist entscheidend für den Integrationserfolg. Allerdings erreicht bisher nur gut die Hälfte der Teilnehmer von Sprachkursen in der vorgegebenen Zeit das vom Bund angestrebte Niveau B1. Im Rahmen des Programms Land.Zuhause.Zukunft hat die Robert Bosch Stiftung jetzt ein Opinion Paper veröffentlicht, das sich für differenziertere Angebote und mehr Flexibilität bei Integrationskursen ausspricht.

Dieses Opinion Paper stellt die Frage, welche Bedarfe und Veränderungen Sprachkursangebote in ländlichen Räumen benötigen, um den Spracherwerb für Migrantinnen und Migranten gut zu organisieren. Der Blick ist auf die Integrationskurse des Bundes gerichtet. Leitend ist dabei die Frage, wie sich die Bindung und die Bleibeperspektive von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen verbessern lassen.

Das Opinion Paper steht online zur Verfügung:
https://www.bosch-stiftung.de/...


zurück zur Übersicht