1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Klaus Krämer / Klaus Vellguth (Hg.)

Migration und Flucht

Zwischen Heimatlosigkeit und Gastfreundschaft

„Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen …“ Auf allen Kontinenten fliehen Menschen und migrieren zwischen Staaten. Was sind die Ursachen von Migration und Flucht? Wie wird in Europa, Afrika, Asien, Lateinamerika unter teils prekären Bedingungen damit sozial und (pastoral-)theologisch umgegangen? In welcher Situation befinden sich Migranten und Flüchtlinge weltweit? Welche sozialethischen Fragen wirft dieses Phänomen auf? Wie wird seelsorgerisch darauf reagiert, wie stellt sich die Kirche dieser Herausforderung?

Einundzwanzig internationale Autoren antworten mit Analysen und Erfahrungen aus ihren Regionen. Das Buch reiht die europäische Situation gleichberechtigt ins weltweite Flucht-/Migrationsgeschehen ein. Es versachlicht den Diskurs und gibt Konzepte an die Hand, mit Flucht und Migration konstruktiv umzugehen - nicht nur in der Kirche.

Weitere Informationen:

Klaus Krämer / Klaus Vellguth (Hg.)
Migration und Flucht
Zwischen Heimatlosigkeit und Gastfreundschaft
Theologie der Einen Welt, Band 13
Herder 1. Auflage 2018
328 S.,
ISBN: 978-3-451-37922-2
25 €


zurück zur Übersicht