1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienPräventionsmappe „Körperwissen und Verhütung“

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Präventionsmappe „Körperwissen und Verhütung“

Mappe ab sofort kostenlos abzugeben

Schlagwort(e):Beratung, Familie, Prävention, Sexualität, Verhütung

Die BZgA stellt seit 2009 die Mappe „Körperwissen und Verhütung“ für die Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund zur Verfügung. Diese enthält insgesamt über 100 Text- und Bildtafeln zu allen wichtigen Themen der Sexualpädagogik und Familienplanung wie Körperwissen, Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft und Geburt. Sie informiert junge Menschen und erwachsene Frauen und Männer mit einfacher, gut verständlicher Sprache und zurückhaltender, sensibler Bebilderung gleichermaßen. In der praktischen Beratung funktioniert die Mappe als Aufsteller, indem auf der Seite der Beratenden Textinformationen und auf der Seite der Klient*innen Bildinformationen stehen.

Die Mappe ist aufgrund zahlreicher neuer medizinischer und gesetzlicher Entwicklungen veraltet. Die vorhandenen Restexemplare sind ab sofort kostenfrei bei der BZgA zu beziehen (bisher Schutzgebühr 20,-€).

Richten Sie Ihre Bestellung bitte unter der Bestellnummer 13070000 an bestellungen(at)bzga.de

Weitere Informationen:

https://www.bzga.de/infomaterialien/familienplanung/familienplanung/praeventionsmappe-koerperwissen-und-verhuetung/
Kontakt:
Anke Erath, Leitung des Referates Familienplanung und Verhütung Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Maarweg 149-161, 50825 Köln
Tel.: 0221-8992352, Fax: 0221-8992363
E-Mail: anke.erath(at)bzga.de
www.familienplanung.de


zurück zur Übersicht