1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienSymbolische Ordnung und Flüchtlingsbewegungen in der Einwanderungsgesellschaft

Emre Arslan, Kemal Bozay (Hrsg.)

Symbolische Ordnung und Flüchtlingsbewegungen in der Einwanderungsgesellschaft

Schlagwort(e):Geflüchtete, Integration, Zuwanderung

Das Thema der Flüchtlingsbewegungen ist in den letzten Jahren vielfach in den Fokus politischer, medialer und wissenschaftlicher Diskurse gerückt. Dabei geht es sowohl um eine globale Diskussion über die Fluchtthematik als solches als auch um die Lebensbedingungen von geflüchteten Menschen in der Aufnahmegesellschaft. Gegenwärtig kann beobachtet werden, dass die Willkommensstimmung gegenüber Geflüchteten größtenteils gekippt ist, und in der politischen, institutionellen und medialen Debatte über Geflüchtete eine Tendenz zur Kriminalisierung und Skandalisierung vorherrscht. Vielfältige aktuelle Forschungen haben sich interdisziplinär mit den unterschiedlichen Aspekten der Flüchtlingsbewegungen beschäftigt. Dieser Sammelband hat sich zum Ziel gesetzt, den Bourdieuschen Diskurs zur „Symbolischen Ordnung“ auf das Themenfeld „Flüchtlingsbewegungen“ zu übertragen und zu diskutieren.

 

Weitere Informationen:
Emre Arslan, Kemal Bozay (Hrsg.)
Symbolische Ordnung und Flüchtlingsbewegungen in der Einwanderungsgesellschaft
Springer VS 2019, 1. Aufl.  476 S.
Print ISBN 978-3-658-22340-3
44,99 €
E-Book SBN 978-3-658-22341-0
34,99 €


zurück zur Übersicht