1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Martin Tulaszewski, Klaus Hock, Thomas Klie (Hg.)

Was Heilung bringt

Krankheitsdeutung zwischen Religion, Medizin und Heilkunde

Schlagwort(e):Gesundheitsförderung, Religion

Im Bereich „Heilung und Heil“ sind kulturell neue Übergangsformen zwischen religiösem Heilsversprechen und medizinischer Heilung zu beobachten. Diese lassen sich als therapeutische Zugänge sinnstiftender Art beschreiben. Für das alternativmedizinische Heilungsfeld ist dabei eine selbstbestimmte Suche des modernen Menschen nach Ausdrucksformen, die das eigene „höhere Selbst“ entfalten, charakteristisch. Dadurch eröffnen sich neue Sozialformen von religiöser, religionshybrider, aber auch religionsdistanzierter Art, in denen mit der Suche nach diesem „höheren Selbst“ die Entwicklung der menschlichen Identität in den Mittelpunkt drängt.

Weitere Informationen:

Martin Tulaszewski, Klaus Hock, Thomas Klie (Hg.)
Was Heilung bringt
Krankheitsdeutung zwischen Religion, Medizin und Heilkunde
Transcript 2019, 1. Aufl., 218 S.
Print ISBN 978-3-8376-5042-6
34,99 €
PDF ISBN 978-3-8394-5042-0
34,99 €


zurück zur Übersicht