1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitMaterialienZuwanderung in Zeiten von Fachkräfteengpässen auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Alexandra Mergener

Zuwanderung in Zeiten von Fachkräfteengpässen auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Einflussfaktoren auf die Beschäftigungs- und Rekrutierungschancen ausländischer Fachkräfte aus betrieblicher Perspektive

Schlagwort(e):Arbeit, Forschung, Geflüchtete, Integration, Zuwanderung

Die Integration qualifizierter Zugewanderter wird als Möglichkeit angesehen, bestehenden und prognostizierten Fachkräfteengpässen auf dem deutschen Arbeitsmarkt entgegenzuwirken. Einen entscheidenden Beitrag an der Arbeitsmarktintegration leisten Betriebe, in denen sich für oder gegen bestimmte Bewerber/-innen entschieden wird. Inwiefern sind diese jedoch tatsächlich bereit, offene Stellen mit ausländischen Fachkräften zu besetzen? Welchen Einfluss haben Engpässe bei Stellenbesetzungen oder betriebliche Erfahrungen mit dem Anerkennungsgesetz? Welche Rolle spielen ausländische Abschlüsse, Nationalitäten, Sprachkenntnisse oder Berufserfahrungen?

Weitere Informationen:

Alexandra Mergener
Zuwanderung in Zeiten von Fachkräfteengpässen auf dem deutschen Arbeitsmarkt
Einflussfaktoren auf die Beschäftigungs- und Rekrutierungschancen ausländischer Fachkräfte aus betrieblicher Perspektive
Berichte zur beruflichen Bildung
Budrich Dezember 2018
ISBN: 978-3-8474-2202-0
206 S.
34,90 €


zurück zur Übersicht