1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW)

Anti-Bias-Training

Umgang mit Diskriminierung

Schlagwort(e):Diskriminierung, Fortbildung

Das englische Wort „Bias“ bedeutet übersetzt „Voreingenommenheit“ oder „Einseitigkeit“. Die Anti-Bias-Trainingsmethoden entstanden in den USA und in Südafrika. Sie zielen auf eine intensive erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung sowie das Erkennen von unterdrückenden und diskriminierenden Interaktionsformen. Der Ansatz geht davon aus, dass jede*r Vorurteile hat. Sie sind Teil gesellschaftlicher Ideologien, die wir erlernt haben. Mit machtkritischem Blick können Dominanzstrukturen aufgedeckt und hinterfragt werden, die eigene Position reflektiert und neue Verhaltensweisen erlernt werden.

Wir möchten mit erfahrungs- und prozessorientierten Übungen für verschiedene Formen von Diskriminierung sensibilisieren und diese aktiv abbauen. So werden unsere Wahrnehmung für Ungerechtigkeiten geschärft und vieles, was als „normal“ gilt, hinterfragt. Darüber hinaus entwickeln wir Kompetenzen für diversitätsbewusste und diskriminierungskritische Handlungsstrategien für die eigenen Arbeits- und Lebenssituationen. Dabei gilt es, die oftmals unbewussten und sich gegenseitig bedingenden Voreingenommenheiten aufzuspüren – bei uns selbst, in der Gesellschaft und in unserem Umfeld durch Einzel- oder Gruppenarbeit.

Zielgruppe:
Unsere Fortbildungen und Trainings richten sich an Multiplikator*innen, Pädagog*innen, Teams und interessierte Menschen, die in pädagogischen, sozialen und politischen Berufen arbeiten und sich beruflich oder privat mit den Themen vorurteilsbewusste Bildung und Diskriminierung auseinandersetzen möchten.

Veranstaltungszeiten:
2. bis 4. Oktober, 6. bis 8. November, 4. bis 6. Dezember2020,
jeweils freitags ab 14.30, sonntags bis 14 Uhr
Veranstaltungsort:
Stiftung „Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar“,
Jenaer Straße 2/4, 99425 Weimar
Kosten:
Die Kursgebühr beträgt: 630 € bzw. 560 € für Ermäßigungsberechtigte (Student*innen, Schüler*innen, Erwerbslose). Die Kursgebühr beinhaltet Unterkunft, Verpflegung und Seminarkosten für alle drei Kurse.
Onlineanmeldung bis 6. Juli 2020:
https://www.ejbweimar.de/de/veranstaltungen/detail/anti-bias-training-umgang-mit-diskriminierung-26/2020/+/+/+/#anmeldung
Kontakt:
Christian-Friedrich Lohe, Bildungsreferent, Gesellschaftspolitische Bildung
Fon +49 (0) 3643/827-141, Fax -454
https://www.ejbweimar.de/de/kontakt/infomaterial/


zurück zur Übersicht