1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Startseite | Migration, Flucht und GesundheitTagungen / Termine / FortbildungenAusländer- und Sozialrecht für Drittstaatsangehörige

AWO Bundesakademie

Ausländer- und Sozialrecht für Drittstaatsangehörige

14. bis 16. Oktober 2020 in Remagen-Rolandseck

Schlagwort(e):Asyl- und Migrationsrecht, Fortbildung

Schwerpunkt dieses Seminarangebotes liegt auf den Besonderheiten der rechtlichen Voraussetzungen für drittstaatsangehörige Einwanderer*innen (Nicht-EU-Bürger*innen).

Es werden aufenthaltsrechtliche Themen, z. B. Aufenthaltspapiere, Familiennachzug, humanitärer Aufenthalt und Aufenthaltsbeendigung behandelt.

Ferner wird auf sozialrechtliche Leistungsansprüche von Einwanderer*innen mit unterschiedlichen Aufenthaltsformen eingegangen. Neben der Existenzsicherung (insbesondere Asylbewerberleistungsgesetz, AsylblG) werden Themen aus der Praxis aufgegriffen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus den Migrationsfachdiensten und der Flüchtlingssozialarbeit und Interessierte

Veranstaltungszeit:
14. Oktober, 14 Uhr, bis 16. Oktober 2020, 13.00 Uhr
Veranstaltungsort:
AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Am Humboldtstein, 53424 Remagen-Rolandseck
Kosten:
200 € für AWO-Mitarbeiter*innen und -Mitglieder, 230 € für externe Teilnehmer*innen; inkl. Übernachtung/Verpflegung
Onlineanmeldung:
www.awo-bundesakademie.org
Kontakt:
AWO Bundesverband e.V.
Blücherstraße 62/63, 10961 Berlin
Telefon: (030) 263 09-0, Fax: (030) 263 09-325 99, E-Mail:


zurück zur Übersicht