Migration, Flüchtlinge und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Übersicht über Medien der BZgA im Migrationsbereich

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet zu einer Reihe von Themen Basisbroschüren für Bürgerinnen und Bürger aus anderen Herkunftsländern in insgesamt ca. 30 Sprachen an. Außerdem gibt es Materialien für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren..

In der Übersicht sind die Materialien nur mit ihrem Titel aufgeführt. Wenn Sie diesen anklicken, erhalten Sie nähere Informationen zum Inhalt und zur aktuellen Verfügbarkeit der Printversionen, die Sie dann direkt online bestellen können. Dort können Sie fast alle (auch die nicht mehr in Papierform lieferbaren) Titel herunterladen.

Allgemein

Infektionsschutz (Impfen, Hygiene)

Kinder und Jugendliche

HIV/STI-Prävention

Sexualaufklärung und Familienplanung

Suchtprävention

Organspende

Aufruf

Beiträge zum neuen Schwerpunkt Flüchtlinge gesucht.

mehr

InfoDienst Migration, Flüchtlinge und Gesundheit

Die eingehenden Beiträge werden kontinuierlich ins Internet gestellt sowie vierteljährlich als Printausgabe versandt.
Abo Print

Entscheidend für die Aufnahme in den InfoDienst ist der Angebotscharakter Ihres Beitrages.
Tipps zu Ihrem Beitrag

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.